Light Mobility Solutions GmbH

Verantwortung und Werte

Das Richtige tun.

Unsere gemeinsamen Werte und unsere Integrität sind die Grundlage für eine dauerhafte, erfolgreiche Beziehung zu unseren Kunden und stellen den wirtschaftlichen Erfolg unseres Unternehmens sicher.

Mathieu Purrey CEO / Heiko Baufeld CSOYour Executive Leadership of Light Mobility Solutions GmbH

Anwendung des Verhaltenskodex

Der Verhaltenskodex ist für alle Mitarbeiter der LMS GmbH ausnahmslos verbindlich. Unabhängig von ihrer Position in der Hierarchie sind alle Mitarbeiter persönlich für die Einhaltung des Verhaltenskodexes verantwortlich. Die Geschäftsleitung und die Geschäftsführung leisten hier durch ihre Vorbildfunktion einen besonders wichtigen Beitrag und unterstützen die Mitarbeiter bei der Einhaltung dieser Standards.

Laden Sie hier den vollständigen Verhaltenskodex der Light Mobility Solutions GmbH herunter.

.PDF Download

Grundsätze

Integrität, Normen und Verhalten

Die LMS stützt ihre Unternehmensphilosophie auf die Grundsätze der Integrität. Vertrauen, Fairness und Ehrlichkeit sind die höchsten Standards. Diese Standards bilden die Eckpfeiler in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Geschäftspartnern sowie in unserem öffentlichen Auftreten.

Integrität:
Wir verpflichten uns, unsere Werte und Ideale mit starken moralischen Grundsätzen zu leben.

Unternehmertum:
Wir haben den Mut, alte Strukturen zu hinterfragen und neue Wege zu gehen, um optimale Lösungen für unsere Partner und unser Unternehmen zu finden.

Engagement:
Mitarbeiter auf allen Ebenen verpflichten sich, Eigenverantwortung zu übernehmen und ihre Ideen voll einzubringen, um unsere Produkte, unsere Prozesse und unser Unternehmen kontinuierlich zu verbessern.

Nachhaltigkeit:
Nachhaltigkeit ist Teil unserer DNA – unser tägliches Handeln wird von ökonomischen, ökologischen und sozialen Prinzipien bestimmt.

Verantwortung der Light Mobility Solutions GmbH

Die LMS bekennt sich vorbehaltlos zu ihrer Verantwortung als Unternehmen und als Arbeitgeber.

Dies gilt insbesondere für die große Verantwortung im Hinblick auf faire Arbeitsbedingungen und erfordert einen verantwortungsvollen und schonenden Umgang mit Umwelt, Ressourcen und Gesellschaft.

Die LMS steht insbesondere für die Beachtung der Menschenrechte und die Einhaltung rechtlicher und moralischer Normen.

Gesetzeskonformität
Die LMS legt den Maßstab der strikten Einhaltung der gesetzlichen Rahmenbedingungen an und erwartet dies auch von ihren Geschäftspartnern und Lieferanten. Der Anspruch an die gesamte Belegschaft steht eindeutig für die ausnahmslose Einhaltung der geltenden Gesetze auf regionaler, nationaler oder internationaler Basis. Verstöße gegen diese Grundsätze sind nicht tolerierbar.

Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern

Gute und faire Zusammenarbeit

Die LMS steht für transparentes und nachhaltiges Wirtschaften sowie für einen fairen und gesunden Wettbewerb nach moralischen und rechtlichen Richtlinien.

Dieser Anspruch ist für uns die Basis für eine erfolgreiche, langfristige und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Geschäftspartnern bei allen unseren Transaktionen.

Insbesondere bekennt sich die LMS klar zur Einhaltung bestehender Wirtschaftsembargos und Handelsbestimmungen.

Vermeidung von Interessenkonflikten und Integrität

Einhaltung des Wettbewerbs- und Kartellrechts

Die LMS steht klar zur strikten Einhaltung des Wettbewerbs- und Kartellrechts. Jegliche illegalen Absprachen mit unseren Geschäftspartnern sind gemäß unserem Verhaltenskodex strengstens untersagt.

Vermeidung von Vorteilsannahme, Korruption und Bestechung

Der LMS-Verhaltenskodex verbietet jede Art von Vorteilsannahme oder -gewährung. Korruption und Bestechung sind in keiner Weise mit unseren Werten vereinbar und streng verboten. Unser Verhalten zielt auf einen fairen Wettbewerb, der auf guten Sitten und Fairness beruht.

Geschenke, persönliche Vorteile und Einladungen

Die Gewährung von wertvollen Geschenken, Geldgeschenken jeglicher Art oder sonstigen finanziellen Zuwendungen an Mitarbeiter, Vertreter anderer Unternehmen oder Amts- und Mandatsträger ist strengstens untersagt.

Für die Gewährung von Aufmerksamkeiten gilt der Grundsatz der absoluten Verhältnismäßigkeit und der Ausnahme.

Der Wert richtet sich nach dem Grundsatz der Angemessenheit und der
Nicht-Erwartung oder Annahme von Gegenleistungen. Das Anbieten von Geschenken an Amtsträger und gewählte Vertreter erfordert besondere Sensibilität. Insbesondere sind unterschiedliche gesetzliche Regelungen in den verschiedenen Ländern dringend erforderlich. Daher müssen Geschenke, Präsente oder Einladungen an Amtsträger, gewählte Vertreter, Beamte oder Angestellte im öffentlichen Dienst vor ihrer Gewährung von der Geschäftsleitung genehmigt werden. Unabhängig von dieser Genehmigung gilt stets der Grundsatz der absoluten Verhältnismäßigkeit und Ehrlichkeit. Geschenke, Präsente oder Einladungen dürfen zu keinem Zeitpunkt im Zusammenhang mit einer Gegenleistung oder in der Erwartung einer späteren Gegenleistung irgendwelcher Art gewährt werden.

Mitarbeiter der LMS dürfen keine Geschenke, Zuwendungen oder Einladungen, z. B. Reisen, Eintrittskarten, Fahrzeugüberlassung, Urlaubsvergünstigungen, Wertgegenstände, Rabatte usw. von Dritten annehmen, die einen Wert von 35 € übersteigen. Die Annahme ist zulässig, wenn sie nur gelegentlich, anlassbezogen und von angemessenem Wert ist; die Annahme von Geldgeschenken ist grundsätzlich verboten.

Ausgenommen von der vorgenannten Regelung sind Einladungen von Dritten im Rahmen von Geschäfts- und Arbeitsessen, z.B. Restaurantbesuche. Hier gilt die Wertgrenze von 35 € nicht. Allerdings gilt auch hier der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit.

Mitarbeitern der LMS ist es strengstens untersagt, von Kunden, Geschäftspartnern oder Lieferanten persönliche Vorteile zu fordern oder sich eine Gegenleistung versprechen zu lassen. Dies gilt auch für Geschenke, Zuwendungen und Einladungen an Ehegatten, Lebenspartner, Verwandte oder sonstige nahestehende Personen oder Unternehmen.

Spenden und Sponsoring

Die Gewährung von Spenden und Sponsoring bedarf der Zustimmung des Vorstandes.

Die LMS wendet sich bei der Gewährung von Spenden an gemeinnützige Organisationen, Vereine und Wohlfahrtsverbände, zu denen die LMS keine Geschäftsbeziehung unterhält.

Eine Zuwendung erfolgt immer auf der Grundlage der Gemeinnützigkeit und ist klar vom Sponsoring zu unterscheiden.

Vermeidung von Interessenkonflikten

Die Vermeidung von Interessenkonflikten für die Mitarbeiter der LMS hat höchste Priorität.

Bestehende Interessenkonflikte machen die betroffenen Mitarbeiter angreifbar. Bei potenziellen oder tatsächlichen Interessenkonflikten sind diese unverzüglich dem jeweiligen Geschäftsführer oder der örtlichen Personalabteilung mitzuteilen.

Nutzung von Ressourcen und Informationen des Unternehmens

Nutzung von Unternehmensressourcen

Wir erwarten von unseren Mitarbeitern, dass sie mit allen Unternehmensressourcen verantwortungsvoll und sorgfältig umgehen. Dazu gehören alle Gegenstände und Ressourcen, die den Mitarbeitern im Rahmen ihrer Beschäftigung zur Verfügung gestellt werden, wie Produkte, Werkzeuge, Software, Daten, Marken, Logos und andere Ressourcen wie geistiges Eigentum und Arbeitszeit. Alle diese Gegenstände und Ressourcen dürfen nur für geschäftliche Zwecke verwendet werden. Ausnahmen sind genehmigungspflichtig.

Integrität der Informationen

Die LMS legt höchsten Wert auf verbindliche Informationen. Auf dieser Grundlage duldet die LMS keine unrichtigen, unwahren oder unangemessenen Informationen in der internen oder externen Informationskommunikation wie z.B. Produktbroschüren, Präsentationen, Finanzberichte, Buchhaltungsunterlagen oder interne Informationen.

Schutz von geistigem Eigentum, Patenten und Urheberrechten

Die LMS steht hinter dem Interesse am Schutz des gesamten geistigen Eigentums. Dazu gehören insbesondere Warenzeichen & Markenrechte, Logos, Produktdesigns, Produktionslayouts, Produktionsprozesse, Verbesserungsvorschläge, Technologien, Details von Geschäftsbeziehungen, Angebotsentwürfe, Kundenbeziehungen und alle anderen besonders schützenswerten Informationen.

Die LMS verpflichtet ihre Mitarbeiter zur Einhaltung interner Vertraulichkeitsverpflichtungen und etwaiger Schutzvorschriften.

Vertrauliche Geschäftsinformationen

Die LMS geht mit vertraulichen Geschäftsinformationen absolut verantwortungsvoll um. Solche Informationen dürfen in keiner Weise zum persönlichen Vorteil oder zum Vorteil Dritter verwendet werden.

Diese Verpflichtung gilt auch nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses.

In diesem Zusammenhang verpflichtet sich die LMS, die ihren Kunden und Geschäftspartnern zur Verfügung gestellten Informationen mit absoluter Vertraulichkeit zu behandeln.

Zusammenarbeit

Persönlichkeitsrechte unserer Mitarbeiter

Die LMS steht für eine vertrauensvolle und faire Zusammenarbeit mit ihren Mitarbeitern. In diesem Zusammenhang schützt die LMS die Persönlichkeitsrechte ihrer Mitarbeiter und tritt für sie ein, wo immer sie verletzt oder angegriffen werden.

Chancengleichheit und Vielfalt

Die LMS setzt sich für ein Arbeitsumfeld ein, das auf Engagement, Chancengleichheit und Toleranz beruht. Sie lehnt jede Form von Diskriminierung, Beleidigung, Benachteiligung, Einschüchterung oder Mobbing strikt ab. Die LMS verpflichtet sich, ihre Mitarbeiter vor jeglicher Form von sexueller Belästigung oder Gewalt zu schützen.

Das Unternehmen schätzt die Chancen der Diversifizierung im Unternehmen und die damit verbundene Chancengleichheit in allen Bereichen für ausnahmslos alle Mitarbeiter.

Führung und Verantwortung

Die LMS steht für Werte, die gemeinsam gelebt werden. Das bedeutet, dass unser Werteverständnis ein gemeinsames ist und diese Werte von Führungskräften, Mitarbeitern, Auszubildenden und Zeitarbeitern gleichermaßen gelebt und respektiert werden sollen.

Gemeinsam gelebte Werte sind ein Faktor für die Qualität unserer Zusammenarbeit. Wir gestalten diese Zusammenarbeit, indem wir Leistung und Talente fördern und anerkennen.

Wir fördern einen offenen Austausch und eine geradlinige und ehrliche Kommunikationskultur im Unternehmen. Dazu gehört die offene und umfassende Information unserer Mitarbeiter über Situationen und Geschäftsentwicklungen.
Der Führungsstil und die Informations- und Kommunikationskultur unserer Führungskräfte beruhen auf den Prinzipien Offenheit, Vertrauen und Wertschätzung.

Führungskräfte und Mitarbeiter handeln vorbildlich und unter strikter Einhaltung unseres gemeinsamen Verhaltenskodexes.

Führungskräfte schenken ihren Mitarbeitern Vertrauen, vereinbaren ehrgeizige, aber realistische Ziele, geben konstruktives Feedback und delegieren Verantwortung und Aufgaben nach dem Prinzip „Fördern und Fordern“.

Die LMS fördert das Prinzip der „offenen Tür und des offenen Ohrs“. Dies gibt jedem Mitarbeiter die Möglichkeit, sich mit Problemen und Anliegen jeglicher Art, ob beruflicher oder privater Natur, auch über die Hierarchie hinweg an Ansprechpartner im Unternehmen zu wenden. Im Rahmen dieses Grundsatzes steht es jedem Mitarbeiter frei, sich mit Problemen direkt an die jeweilige Personal- oder Werksleitung oder direkt an die Geschäftsführung oder an andere Führungskräfte zu wenden. Durch den Ausschluss der eigenen Führungskraft darf dem Mitarbeiter kein Nachteil entstehen.

Unsere Vorbildfunktion

Ein erfolgreiches Unternehmen lebt auch von seinem guten Ruf. Alle Mitarbeiter tragen dazu bei, durch ihr vorbildliches, professionelles und gesetzeskonformes Verhalten ein positives Image der LMS nach innen und außen zu fördern und zu erhalten.

Datenschutz

Die LMS handelt streng nach den Vorgaben der nationalen und europäischen Datenschutzrichtlinien und Datenschutzbestimmungen.

In diesem Zusammenhang verarbeitet und speichert die LMS personenbezogene Daten und Informationen nach den Grundsätzen dieser Normen und ausschließlich im erforderlichen Umfang und im Rahmen der Zulässigkeit.

Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen gesetzlicher oder vertraglicher Bestimmungen oder mit Einwilligung des Mitarbeiters. Die LMS legt großen Wert auf die Vertraulichkeit, Integrität und Sicherheit der gespeicherten personenbezogenen Daten.

Qualitätsstandards und Produktionssicherheit

Für die LMS, aber auch für ihre Kunden, ist die hervorragende Qualität und Sicherheit ihrer Produkte der Grundstein für wirtschaftlichen Erfolg und eine erfolgreiche, nachhaltige Partnerschaft.

Zu diesem Zweck orientiert sich die LMS eng an den Erwartungen ihrer Kunden und Partner und arbeitet in diesem Rahmen partnerschaftlich an der kontinuierlichen Verbesserung der Qualitäts- und Sicherheitsstandards.

Zu diesem Zweck setzt die LMS auch intern höchste Standards für Qualität, Prozesse und Management.

Ökologische und soziale Verantwortung

Soziale Verantwortung und faire Arbeitsbedingungen

Die LMS steht für soziale Verantwortung und handelt nach allgemein verbindlichen CSR-Standards. Dieser Anspruch gilt auch für unsere Geschäftspartner. Bei der Einhaltung von Sozialstandards legt die LMS z.B. großen Wert auf:

  • Höchste Standards im Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Einhaltung der Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen
    Rechte
  • Strenge Einhaltung der Konvention über die Rechte des
    Kindes
  • Hohe Standards bei der Arbeitsplatz- und Arbeitszeitgestaltung
  • Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben zum Arbeits
    Arbeitsschutzes und des Arbeitszeitgesetzes
  • Faire Entlohnung und Einhaltung des Mindestlohngesetzes

Arbeits- und Gesundheitsschutz

Die Gesundheit und Gesundheitsförderung der Mitarbeiter hat bei der LMS einen hohen Stellenwert. Die LMS verfolgt eine „Vision Zero“ in Bezug auf Arbeitsunfälle und arbeitsbedingte Erkrankungen und legt großen Wert auf die Einhaltung von Arbeitssicherheitsstandards in den Betrieben und unterstützt und fördert Maßnahmen zur kontinuierlichen Verbesserung und Unfallanalyse.

Umweltschutz und Nachhaltigkeit

Die LMS bekennt sich klar zu ihrer ökologischen Verantwortung mit dem klaren Ziel, die Umweltbilanz ihres Betriebes kontinuierlich zu verbessern.

Der Fokus liegt dabei auf der kontinuierlichen Verbesserung des Energiemanagements, des Rohstoffeinsatzes und der Klimabilanz sowie der Minimierung des Einsatzes umweltschädlicher Stoffe und der umweltgerechten und fairen Entsorgung.

Es ist selbstverständlich, dass die LMS die nationalen und internationalen gesetzlichen Vorschriften und Standards zum Umweltschutz einhält oder übertrifft.

Konsequenzen bei Nichteinhaltung des Verhaltenskodexes

Der vorliegende Verhaltenskodex der LMS basiert auf den geltenden gesetzlichen und betrieblichen Bestimmungen. Alle Mitarbeiter sind verpflichtet, die in diesem Verhaltenskodex niedergelegten Grundsätze und Bestimmungen einzuhalten. Bei schwerwiegenden Verstößen kann die Beendigung des Arbeitsverhältnisses das letzte Mittel sein.

Die gleichen Maßstäbe legen wir an das Verhalten unserer Geschäftspartner und Lieferanten an. Bei schwerwiegenden Verstößen gegen unseren Verhaltenskodex kann es auch notwendig sein, die Beendigung von Geschäftsbeziehungen mit Dritten in Betracht zu ziehen.

Einige Regeln des Verhaltenskodex beruhen auch auf gesetzlichen Normen und Vorschriften, deren Nichtbeachtung ebenfalls Verstöße gegen bestehende Gesetze darstellen und unabhängig von disziplinarischen Konsequenzen mit Geld- oder Freiheitsstrafen bedroht sind. Im Einzelfall kann es immer sinnvoll sein, sich zu vergewissern, dass eine Entscheidung oder Handlung richtig ist.

Kontrolle des eigenen Verhaltens und der eigenen Entscheidungen

Leitlinien für das eigene Verhalten und die eigene Entscheidungsfindung

Im Zweifelsfall können die folgenden Fragen helfen, das richtige Verhalten bzw. die richtige Entscheidung zu treffen:

  • Ist die Entscheidung rechtmäßig und im besten Interesse der LMS? – Steht sie im Einklang mit unseren Unternehmensgrundsätzen und den
    Standards des Verhaltenskodex und wird sie dem guten Ruf der
    dem guten Ruf der LMS und den eigenen Standards?
  • Ist die Entscheidung frei von persönlichen Interessen und bringt sie keine
    persönliche (private) Vorteile bringt?
  • Kann die Entscheidung öffentlich gemacht werden, ohne dass es zu
    ohne Probleme zu verursachen, und würde die Entscheidung positiv gesehen werden von
    Geschäftsleitung, Führungskräften, Geschäftspartnern oder der Öffentlichkeit positiv gesehen? – Entspricht die Entscheidung Ihren eigenen moralischen oder ethischen Werten?
    Alle diese Fragen müssen mit einem eindeutigen „Ja“ beantwortet werden.

Wenn nicht, wenden Sie sich an Ihren Vorgesetzten oder die Personalabteilung.

Ansprechpartner für Fragen

Wenn Sie Fragen zum Verhaltenskodex oder zu seiner Einhaltung haben oder wenn Sie Zweifel haben, wenden Sie sich bitte an:

  • Ihren direkten Vorgesetzten
  • Die zuständige Personalabteilung
  • Der Geschäftsführer Ihres Standortes

Impressum

Light Mobility Solutions GmbH
Feldstraße 18
63179 Obertshausen
Deutschland

Telefon +49 6104 706 0
E-Mail: info@lms-automotive.com

Vertreten durch
Mathieu Purrey CEO
Heiko Baufeld CSO

Handelsregister
Registergericht: Offenbach, HRB 53717
Eingetragener Firmensitz: 63179 Obertshausen
Umsatzsteuer ID: DE 343 423 355

Integrität, Normen und Verhalten

Die LMS stützt ihre Unternehmensphilosophie auf die Grundsätze der Integrität. Vertrauen, Fairness und Ehrlichkeit sind die höchsten Standards.

Integrität

Wir haben uns verpflichtet, unsere Werte und Ideale mit starken moralischen Grundsätzen zu leben.

Unternehmertum

Wir haben den Mut, alte Strukturen zu hinterfragen und neue Wege zu gehen, um optimale Lösungen für unsere Mitarbeiter und unser Unternehmen zu finden.

Engagement

Mitarbeiter auf allen Ebenen sind verpflichtet, Verantwortung zu übernehmen und ihre Ideen voll einzubringen, um unsere Produkte, unsere Verfahren und unser Unternehmen kontinuierlich zu verbessern.

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist Teil unserer DNA – unser tägliches Handeln wird von ökonomischen, ökologischen und sozialen Grundsätzen bestimmt.

Datenschutzbestimmungen

Letzte Aktualisierung: 1. Dezember, 2021

Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt unsere Richtlinien und Verfahren zur Erfassung, Verwendung und Offenlegung Ihrer Daten, wenn Sie den Service nutzen, und informiert Sie über Ihre Datenschutzrechte und wie das Gesetz Sie schützt. Wir verwenden Ihre persönlichen Daten zur Bereitstellung und Verbesserung des Dienstes. Durch die Nutzung des Dienstes erklären Sie sich mit der Erfassung und Nutzung von Informationen in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Auslegung und Definitionen

Auslegung

Die Wörter, deren Anfangsbuchstaben groß geschrieben sind, haben die unter den nachstehenden Bedingungen definierte Bedeutung. Die folgenden Definitionen haben dieselbe Bedeutung, unabhängig davon, ob sie im Singular oder im Plural stehen.

Definitionen

Für die Zwecke dieser Datenschutzrichtlinie:

    • Konto bezeichnet ein einzigartiges Konto, das für Sie erstellt wurde, um auf unseren Service oder Teile unseres Service zuzugreifen.
    • Unternehmen (in dieser Vereinbarung entweder als „das Unternehmen“, „wir“, „uns“ oder „unser“ bezeichnet) bezieht sich auf die Light Mobility Solutions GmbH, Feldstraße 18, 63179 Obertshausen, Deutschland. Für die Zwecke der GDPR ist das Unternehmen der Datenverantwortliche.
    • Cookies sind kleine Dateien, die von einer Website auf Ihrem Computer, Ihrem Mobilgerät oder einem anderen Gerät gespeichert werden und die unter anderem Angaben zu Ihrem Surfverhalten auf dieser Website enthalten.
    • Land bezieht sich auf: Deutschland
    • Data Controller bezieht sich im Sinne der GDPR (General Data Protection Regulation) auf das Unternehmen als die juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheidet.
    • Gerät bezeichnet jedes Gerät, das auf den Service zugreifen kann, wie z.B. ein Computer, ein Mobiltelefon oder ein digitales Tablet.
    • Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; im Sinne der DSGVO sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf Sie beziehen, wie z. B. ein Name, eine Kennnummer, Standortdaten, eine Online-Kennung oder ein oder mehrere Faktoren, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität sind.
    • Service bezieht sich auf die Website.
    • Dienstleister bezeichnet jede natürliche oder juristische Person, die die Daten im Auftrag des Unternehmens verarbeitet. Der Begriff bezieht sich auf Drittunternehmen oder Einzelpersonen, die vom Unternehmen angestellt sind, um den Service zu erleichtern, den Service im Namen des Unternehmens bereitzustellen, Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Service zu erbringen oder das Unternehmen bei der Analyse der Nutzung des Service zu unterstützen. Für die Zwecke der Datenschutz-Grundverordnung werden Dienstanbieter als Datenverarbeiter betrachtet.
    • Nutzungsdaten bezieht sich auf automatisch erfasste Daten, die entweder durch die Nutzung des Dienstes oder durch die Infrastruktur des Dienstes selbst erzeugt werden (z. B. die Dauer eines Seitenbesuchs).
    • Website bezieht sich auf die Light Mobility Solutions GmbH, erreichbar unter https://lms-automotive.com
    • Sie bezeichnet die natürliche Person, die auf den Service zugreift oder ihn nutzt, bzw. das Unternehmen oder eine andere juristische Person, in deren Namen eine solche natürliche Person auf den Service zugreift oder ihn nutzt.

Gemäß GDPR (General Data Protection Regulation) können Sie als betroffene Person oder als Nutzer bezeichnet werden, da Sie die natürliche Person sind, die den Service nutzt.

Erfassung und Verwendung Ihrer persönlichen Daten

Arten der gesammelten Daten

I

Persönliche Daten

Bei der Nutzung unseres Dienstes bitten wir Sie möglicherweise, uns bestimmte personenbezogene Daten mitzuteilen, die dazu verwendet werden können, Sie zu kontaktieren oder zu identifizieren. Persönlich identifizierbare Informationen können unter anderem sein:

  • E-Mail-Adresse
  • Vorname und Nachname
  • Telefonnummer
  • Adresse, Bundesland, Provinz, Postleitzahl, Ort
  • Nutzungsdaten

Nutzungsdaten

Nutzungsdaten werden bei der Nutzung des Dienstes automatisch erfasst.

Zu den Nutzungsdaten können Informationen wie die Internetprotokolladresse Ihres Geräts (z. B. IP-Adresse), der Browsertyp, die Browserversion, die von Ihnen besuchten Seiten unseres Dienstes, die Uhrzeit und das Datum Ihres Besuchs, die auf diesen Seiten verbrachte Zeit, eindeutige Gerätekennungen und andere Diagnosedaten gehören.

Wenn Sie mit oder über ein mobiles Gerät auf den Dienst zugreifen, können wir bestimmte Informationen automatisch erfassen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Art des von Ihnen verwendeten mobilen Geräts, die eindeutige ID Ihres mobilen Geräts, die IP-Adresse Ihres mobilen Geräts, Ihr mobiles Betriebssystem, die Art des von Ihnen verwendeten mobilen Internetbrowsers, eindeutige Gerätekennungen und andere Diagnosedaten.

Wir können auch Informationen sammeln, die Ihr Browser sendet, wenn Sie unseren Dienst besuchen oder wenn Sie über ein mobiles Gerät auf den Dienst zugreifen.

Verwendung Ihrer persönlichen Daten

Das Unternehmen kann personenbezogene Daten für die folgenden Zwecke verwenden:

  • Zur Bereitstellung und Pflege unserer Dienstleistung, einschließlich der Überwachung der Nutzung unserer Dienstleistung.
  • Um Ihr Konto zu verwalten: um Ihre Registrierung als Nutzer der Dienstleistung zu verwalten. Die von Ihnen zur Verfügung gestellten persönlichen Daten können Ihnen Zugang zu verschiedenen Funktionen der Dienstleistung geben, die Ihnen als registriertem Nutzer zur Verfügung stehen.
  • Zur Vertragserfüllung: zur Abwicklung, Einhaltung und Durchführung des Kaufvertrags für die von Ihnen erworbenen Produkte, Artikel oder Dienstleistungen oder eines anderen Vertrags mit uns über den Service.
  • Um Sie zu kontaktieren:Um Sie per E-Mail, Telefonanruf, SMS oder anderen gleichwertigen Formen der elektronischen Kommunikation zu kontaktieren, wie z.B. Push-Benachrichtigungen einer mobilen Anwendung in Bezug auf Updates oder informative Mitteilungen im Zusammenhang mit den Funktionalitäten, Produkten oder vertraglich vereinbarten Dienstleistungen, einschließlich der Sicherheitsupdates, wenn dies für deren Implementierung notwendig oder angemessen ist.
  • Um Sie mit Neuigkeiten, Sonderangeboten und allgemeinen Informationen über andere Waren, Dienstleistungen und Veranstaltungen zu versorgen, die wir anbieten und die denen ähnlich sind, die Sie bereits gekauft oder angefragt haben, es sei denn, Sie haben sich dafür entschieden, solche Informationen nicht zu erhalten.
  • Um Ihre Anfragen zu bearbeiten:Um Ihre Anfragen an uns zu bearbeiten und zu verwalten.
  • Für Geschäftsübertragungen: Wir können Ihre Daten verwenden, um eine Fusion, Veräußerung, Umstrukturierung, Reorganisation, Auflösung oder einen anderen Verkauf oder eine Übertragung einiger oder aller unserer Vermögenswerte zu bewerten oder durchzuführen, sei es als laufender Betrieb oder als Teil eines Konkurses, einer Liquidation oder eines ähnlichen Verfahrens, bei dem persönliche Daten, die wir über unsere Dienstleistungsnutzer besitzen, zu den übertragenen Vermögenswerten gehören.
  • Für andere Zwecke: Wir können Ihre Daten für andere Zwecke verwenden, wie z. B. zur Datenanalyse, zur Ermittlung von Nutzungstrends, zur Bestimmung der Wirksamkeit unserer Werbekampagnen und zur Bewertung und Verbesserung unseres Service, unserer Produkte, Dienstleistungen, unseres Marketings und Ihrer Erfahrungen.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten in den folgenden Situationen weitergeben:

  • Mit Dienstanbietern: Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Dienstanbieter weitergeben, um die Nutzung unseres Dienstes zu überwachen und zu analysieren und um Sie zu kontaktieren.
  • Für Geschäftsübertragungen: Wir können Ihre personenbezogenen Daten in Verbindung mit oder während der Verhandlungen über eine Fusion, den Verkauf von Unternehmensvermögen, eine Finanzierung oder die Übernahme unseres gesamten oder eines Teils unseres Unternehmens durch ein anderes Unternehmen weitergeben oder übertragen.
  • Mit verbundenen Unternehmen: Wir können Ihre Daten an unsere verbundenen Unternehmen weitergeben; in diesem Fall verpflichten wir diese verbundenen Unternehmen zur Einhaltung dieser Datenschutzrichtlinie. Zu den verbundenen Unternehmen gehören unsere Muttergesellschaft und alle anderen Tochtergesellschaften, Joint-Venture-Partner oder andere Unternehmen, die wir kontrollieren oder die unter gemeinsamer Kontrolle mit uns stehen.
  • Mit Geschäftspartnern: Wir können Ihre Daten mit unseren Geschäftspartnern teilen, um Ihnen bestimmte Produkte, Dienstleistungen oder Werbeaktionen anzubieten.
  • Mit anderen Nutzern: Wenn Sie persönliche Informationen weitergeben oder anderweitig in den öffentlichen Bereichen mit anderen Nutzern interagieren, können diese Informationen von allen Nutzern eingesehen und öffentlich nach außen verbreitet werden.
  • Mit Ihrer Zustimmung: Wir können Ihre persönlichen Informationen mit Ihrer Zustimmung für jeden anderen Zweck offenlegen.

Aufbewahrung Ihrer persönlichen Daten

Das Unternehmen wird Ihre persönlichen Daten nur so lange aufbewahren, wie es für die in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke erforderlich ist. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten in dem Umfang aufbewahren und verwenden, der erforderlich ist, um unseren rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen (z. B. wenn wir Ihre Daten aufbewahren müssen, um geltende Gesetze einzuhalten), Streitigkeiten beizulegen und unsere rechtlichen Vereinbarungen und Richtlinien durchzusetzen.

Das Unternehmen speichert auch Nutzungsdaten für interne Analysezwecke. Nutzungsdaten werden im Allgemeinen für einen kürzeren Zeitraum aufbewahrt, es sei denn, diese Daten werden verwendet, um die Sicherheit oder die Funktionalität unseres Dienstes zu verbessern, oder wir sind gesetzlich verpflichtet, diese Daten für längere Zeiträume aufzubewahren.

Übermittlung Ihrer persönlichen Daten

Ihre Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, werden in den Betriebsbüros des Unternehmens und an anderen Orten, an denen sich die an der Verarbeitung beteiligten Parteien befinden, verarbeitet. Das bedeutet, dass diese Informationen an Computer außerhalb Ihres Staates, Ihrer Provinz, Ihres Landes oder anderer staatlicher Zuständigkeitsbereiche, in denen andere Datenschutzgesetze als in Ihrem Zuständigkeitsbereich gelten, übertragen und dort gespeichert werden können.

Ihre Zustimmung zu dieser Datenschutzrichtlinie, gefolgt von der Übermittlung dieser Informationen, stellt Ihre Zustimmung zu dieser Übertragung dar.

Das Unternehmen wird alle angemessenen Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten sicher und in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie behandelt werden, und es wird keine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an eine Organisation oder ein Land stattfinden, wenn nicht angemessene Kontrollen vorhanden sind, die die Sicherheit Ihrer Daten und anderer persönlicher Informationen einschließen.

Offenlegung Ihrer persönlichen Daten

Geschäftsvorgänge

Wenn das Unternehmen an einer Fusion, einer Übernahme oder einem Verkauf von Vermögenswerten beteiligt ist, können Ihre personenbezogenen Daten übertragen werden. Wir werden Sie darüber informieren, bevor Ihre personenbezogenen Daten übertragen werden und einer anderen Datenschutzrichtlinie unterliegen.

Gesetzesdurchsetzung

Unter bestimmten Umständen kann das Unternehmen verpflichtet sein, Ihre personenbezogenen Daten offenzulegen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder als Reaktion auf berechtigte Anfragen von Behörden (z. B. einem Gericht oder einer Regierungsbehörde).

Andere gesetzliche Anforderungen

Das Unternehmen kann Ihre persönlichen Daten in dem guten Glauben offenlegen, dass eine solche Maßnahme notwendig ist, um:

  • Eine gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen
  • Schutz und Verteidigung der Rechte oder des Eigentums des Unternehmens
  • Vorbeugung oder Untersuchung möglichen Fehlverhaltens in Verbindung mit dem Dienst
  • Die persönliche Sicherheit der Nutzer des Dienstes oder der Öffentlichkeit zu schützen
  • Schutz vor rechtlicher Haftung

Im Folgenden informieren wir Sie über die einzelnen Verarbeitungsvorgänge, den Umfang und Zweck der Datenverarbeitung, die Rechtsgrundlage, die Pflicht zur Bereitstellung Ihrer Daten und die jeweilige Speicherdauer. Eine automatisierte Entscheidung im Einzelfall, einschließlich Profiling, findet nicht statt.

Sicherheit Ihrer persönlichen Daten

Die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig, aber denken Sie daran, dass keine Methode der Übertragung über das Internet oder der elektronischen Speicherung 100% sicher ist. Wir bemühen uns, Ihre persönlichen Daten mit kommerziell akzeptablen Mitteln zu schützen, können aber keine absolute Sicherheit garantieren.

Detaillierte Informationen über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten

Die von uns genutzten Dienstanbieter können Zugang zu Ihren persönlichen Daten haben. Diese Drittanbieter sammeln, speichern, verwenden, verarbeiten und übertragen Informationen über Ihre Aktivitäten auf unserem Dienst in Übereinstimmung mit ihren Datenschutzrichtlinien.

Analytik

Wir können Drittanbieter einsetzen, um die Nutzung unseres Dienstes zu überwachen und zu analysieren.

  • Google Analytics Google Analytics ist ein von Google angebotener Webanalysedienst, der den Website-Verkehr verfolgt und berichtet. Google verwendet die gesammelten Daten, um die Nutzung unseres Dienstes zu verfolgen und zu überwachen. Diese Daten werden mit anderen Google-Diensten geteilt. Google kann die gesammelten Daten verwenden, um die Anzeigen seines eigenen Werbenetzwerks zu kontextualisieren und zu personalisieren.Sie können sich dagegen wehren, dass Ihre Aktivitäten auf dem Service Google Analytics zur Verfügung gestellt werden, indem Sie das Browser-Add-on Google Analytics opt-out installieren. Das Add-on verhindert, dass das Google Analytics-JavaScript (ga.js, analytics.js und dc.js) Informationen über die Besuchsaktivitäten mit Google Analytics austauscht.Weitere Informationen zu den Datenschutzpraktiken von Google finden Sie auf der Webseite von Google Privacy & Terms: https://policies.google.com/privacy

Nutzung, Leistung und Sonstiges

Wir können Drittanbieter nutzen, um unseren Dienst zu verbessern.

    • Unsichtbares reCAPTCHA Wir verwenden einen unsichtbaren Captcha-Dienst namens reCAPTCHA. reCAPTCHA wird von Google betrieben. reCAPTCHA kann zu Sicherheitszwecken Informationen von Ihnen und Ihrem Gerät sammeln. reCAPTCHA speichert die Informationen gemäß den Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.com/intl/en/policies/privacy/
    • Google Places Google Places ist ein Dienst, der mittels HTTP-Anfragen Informationen über Orte zurückgibt. Der Dienst wird von Google betrieben und kann zu Sicherheitszwecken Informationen von Ihnen und Ihrem Gerät erfassen. Die von Google Places erfassten Informationen werden in Übereinstimmung mit den Datenschutzbestimmungen von Google gespeichert: https://www.google.com/intl/en/policies/privacy/
    • iThemes Security Pro Die Datenschutzbestimmungen können unter https://ithemes.com/privacy-policy/

eingesehen werden.

Website-Hosting

Unsere Website wird nicht von uns selbst gehostet, sondern von einem Dienstleister, der die vorgenannten Daten in unserem Auftrag gemäß Art. 28 DSGVO:

domainfactory GmbH
Oskar-Messter-Str. 33
85737 Ismaning.
Deutschland

Tel: +49 89 998 288 026
Fax: +49 89 55 266 222

E-Mail: support@df.eu

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung erfolgt zur Wahrung unseres überwiegenden berechtigten Interesses an der Darstellung unserer Website und zur Gewährleistung der Sicherheit und Stabilität auf Grundlage von Art. 6 Abs. lit. f DSGVO. Die Erhebung der Daten und die Speicherung in Logfiles ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Es besteht kein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung aufgrund der Ausnahme des Art. 21 ABS. 1 DSGVO. Soweit die weitere Speicherung von Logfiles gesetzlich vorgeschrieben ist, beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs.. 1 lit. c DSGVO. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten, jedoch ist der Aufruf unserer Website ohne Bereitstellung der Daten technisch nicht möglich.

Aufbewahrungsdauer

Die vorgenannten Daten werden für die Dauer der Darstellung der Website gespeichert [und aus technischen Gründen darüber hinaus für maximal 7 Tage.

Google Dienste

Google Maps

Art und Umfang der Verarbeitung

Wir nutzen den Kartendienst Google Maps zur Erstellung von Wegbeschreibungen. Google Maps ist ein Dienst von Google Ireland Limited, der auf unserer Website eine Karte anzeigt. Wenn Sie diese Inhalte auf unserer Website aufrufen, stellen Sie eine Verbindung zu Servern der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland her, wobei Ihre IP-Adresse und ggf. Browserdaten wie Ihr User-Agent übermittelt werden. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt ausschließlich zu den oben genannten Zwecken und zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Funktionalität von Google Maps.

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Nutzung von Google Maps erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, d.h. unser Interesse, Ihnen das Auffinden der auf der Website genannten Orte zu erleichtern. Speicherdauer Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten kann von uns nicht beeinflusst werden, sondern wird von Google Ireland Limited festgelegt. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen für Google Maps: https://policies.google.com/privacy.

Google Fonts

Art und Umfang der Verarbeitung

Wir nutzen Google Fonts von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, als Dienstleistung zur Bereitstellung von Schriftarten für unser Onlineangebot. Um diese Schriftarten zu erhalten, stellen Sie eine Verbindung zu Servern der Google Ireland Limited her, wobei Ihre IP-Adresse übermittelt wird. Zweck und Rechtsgrundlage Der Einsatz von Google Fonts erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer einheitlichen Bereitstellung sowie der Optimierung unseres Onlineangebotes gemäß Art. 6 Abs.. 1 lit. f. DSGVO. Speicherdauer Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten kann von uns nicht beeinflusst werden, sondern wird von Google Ireland Limited festgelegt. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen für Google Fonts: https://policies.google.com/privacy. Google Tag Manager Art und Umfang der Verarbeitung Wir nutzen den Google Tag Manager der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Der Google Tag Manager dient der Verwaltung von Website-Tags über eine Oberfläche und ermöglicht uns die genaue Steuerung der Einbindung von Diensten auf unserer Website. Dies ermöglicht uns die flexible Einbindung zusätzlicher Dienste zur Auswertung der Zugriffe auf unsere Website. Zweck und Rechtsgrundlage Der Einsatz von Google Tag Manager erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an der Optimierung unserer Dienste gemäß Art. 6 Abs.. 1 lit. f. DSGVO. Speicherdauer Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten kann von uns nicht beeinflusst werden, sondern wird von Google Ireland Limited festgelegt. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen für den Google Tag Manager: https://www.google.de/tagmanager/use-policy.html. Google Analytics Wir nutzen Google Analytics von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, als Analysedienst zur statistischen Auswertung unseres Onlineangebotes. Dazu gehören z.B. die Anzahl der Aufrufe unseres Online-Angebots, besuchte Unterseiten und die Verweildauer der Besucher. Google Analytics verwendet Cookies und andere Browsertechnologien, um das Nutzerverhalten auszuwerten und Nutzer wiederzuerkennen. Diese Informationen werden unter anderem verwendet, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen. Zweck und Rechtsgrundlage Wir verarbeiten Daten unter Einsatz von Google Analytics zum Zwecke der Optimierung unserer Website und zu Marketingzwecken auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 (1) lit. a. DSGVO. Speicherdauer Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten kann von uns nicht beeinflusst werden, sondern wird von Google Ireland Limited festgelegt. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen für Google Analytics: https://policies.google.com/privacy.

Cookies

Tracking-Technologien und Cookies

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tracking-Technologien, um die Aktivitäten auf Unserem Dienst zu verfolgen und bestimmte Informationen zu speichern. Bei den verwendeten Tracking-Technologien handelt es sich um Beacons, Tags und Skripte zur Erfassung und Verfolgung von Informationen sowie zur Verbesserung und Analyse Unseres Dienstes. Zu den von uns verwendeten Technologien können gehören:

  • Cookies oder Browser-Cookies. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die auf Ihrem Gerät gespeichert wird. Sie können Ihren Browser anweisen, alle Cookies abzulehnen oder anzuzeigen, wenn ein Cookie gesendet wird. Wenn Sie jedoch keine Cookies akzeptieren, können Sie möglicherweise einige Teile unseres Dienstes nicht nutzen. Sofern Sie Ihren Browser nicht so eingestellt haben, dass er Cookies ablehnt, kann unser Dienst Cookies verwenden.
  • Flash-Cookies. Bestimmte Funktionen unseres Dienstes können lokal gespeicherte Objekte (oder Flash Cookies) verwenden, um Informationen über Ihre Präferenzen oder Ihre Aktivitäten auf unserem Dienst zu sammeln und zu speichern. Flash-Cookies werden nicht über dieselben Browser-Einstellungen verwaltet wie die Browser-Cookies. Weitere Informationen darüber, wie Sie Flash-Cookies löschen können, finden Sie unter „“Wo kann ich die Einstellungen zum Deaktivieren oder Löschen von lokal gespeicherten Objekten ändern?““ unter https://helpx.adobe.com/flash-player/kb/disable-local-shared-objects-flash.html#main_Where_can_I_change_the_settings_for_disabling__or_deleting_local_shared_objects_.
  • Web Beacons. Bestimmte Bereiche unseres Dienstes und unserer E-Mails können kleine elektronische Dateien enthalten, die als Web Beacons (auch als Clear Gifs, Pixel Tags und Single-Pixel Gifs bezeichnet) bekannt sind und die es dem Unternehmen beispielsweise ermöglichen, die Benutzer zu zählen, die diese Seiten besucht oder eine E-Mail geöffnet haben, sowie andere damit verbundene Website-Statistiken zu erstellen (z. B. Aufzeichnung der Beliebtheit eines bestimmten Bereichs und Überprüfung der System- und Serverintegrität).

Cookies können „dauerhafte“ oder „Sitzungs“-Cookies sein. Dauerhafte Cookies verbleiben auf Ihrem Computer oder Mobilgerät, wenn Sie offline gehen, während Sitzungscookies gelöscht werden, sobald Sie Ihren Webbrowser schließen. Sie können hier mehr über Cookies erfahren: Alles über Cookies von TermsFeed.

Wir verwenden sowohl Sitzungscookies als auch dauerhafte Cookies für die unten aufgeführten Zwecke:

  • Notwendige / Unverzichtbare CookiesTyp: SitzungscookiesVerwaltet von: WirZweck: Diese Cookies sind unerlässlich, um Ihnen die über die Website verfügbaren Dienste zur Verfügung zu stellen und Ihnen die Nutzung einiger ihrer Funktionen zu ermöglichen. Sie helfen bei der Authentifizierung von Benutzern und verhindern die betrügerische Nutzung von Benutzerkonten. Ohne diese Cookies können die von Ihnen angeforderten Dienste nicht bereitgestellt werden, und wir verwenden diese Cookies nur, um Ihnen diese Dienste zur Verfügung zu stellen.
  • Cookies Politik / Hinweis Akzeptanz CookiesTyp: Dauerhafte CookiesVerwaltet von: WirZweck: Diese Cookies zeigen an, ob Benutzer die Verwendung von Cookies auf der Website akzeptiert haben.
  • Funktionalität CookiesTyp: Dauerhafte CookiesVerwaltet durch: WirZweck: Diese Cookies ermöglichen es uns, die von Ihnen bei der Nutzung der Website getroffenen Entscheidungen zu speichern, wie z. B. Ihre Anmeldedaten oder Ihre Spracheinstellung. Der Zweck dieser Cookies ist es, Ihnen eine persönlichere Erfahrung zu bieten und zu vermeiden, dass Sie Ihre Präferenzen jedes Mal neu eingeben müssen, wenn Sie die Website nutzen.
  • Tracking- und Performance-CookiesTyp: Dauerhafte CookiesVerwaltet von: DritteZweck: Diese Cookies werden verwendet, um Informationen über den Verkehr auf der Website und die Nutzung der Website durch die Benutzer zu verfolgen. Die über diese Cookies gesammelten Informationen können Sie direkt oder indirekt als einzelnen Besucher identifizieren. Dies liegt daran, dass die gesammelten Informationen in der Regel mit einer pseudonymen Kennung verknüpft sind, die mit dem Gerät verbunden ist, das Sie für den Zugriff auf die Website verwenden. Wir können diese Cookies auch verwenden, um neue Seiten, Merkmale oder neue Funktionen der Website zu testen, um zu sehen, wie unsere Nutzer darauf reagieren.

Weitere Informationen über die von uns verwendeten Cookies und Ihre Wahlmöglichkeiten in Bezug auf Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie oder im Abschnitt Cookies unserer Datenschutzrichtlinie.“

DSGVO Datenschutz

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß GDPR

Wir können personenbezogene Daten unter den folgenden Bedingungen verarbeiten:

  • Zustimmung: Sie haben Ihre Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.
  • Vertragserfüllung: Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist für die Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen und/oder für vorvertragliche Verpflichtungen erforderlich.
  • Rechtliche Verpflichtungen: Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist für die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der das Unternehmen unterliegt.
  • Wichtige Interessen: Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist erforderlich, um Ihre lebenswichtigen Interessen oder die einer anderen natürlichen Person zu schützen.
  • Öffentliche Interessen: Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist mit einer Aufgabe verbunden, die im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Unternehmen übertragen wurde.
  • Legitime Interessen: Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist für die Zwecke der vom Unternehmen verfolgten legitimen Interessen erforderlich.

In jedem Fall ist das Unternehmen gerne bereit, bei der Klärung der konkreten Rechtsgrundlage, die für die Verarbeitung gilt, behilflich zu sein, insbesondere ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung oder eine Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrages ist.

Ihre Rechte nach der GDPR

Das Unternehmen verpflichtet sich, die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu wahren und zu gewährleisten, dass Sie Ihre Rechte ausüben können.

Sie haben das Recht gemäß dieser Datenschutzrichtlinie und per Gesetz, wenn Sie sich innerhalb der EU befinden, auf:

  • Zugang zu Ihren persönlichen Daten zu verlangen. Das Recht, auf die Informationen, die wir über Sie haben, zuzugreifen, sie zu aktualisieren oder zu löschen. Wann immer es möglich ist, können Sie direkt in den Einstellungen Ihres Kontos auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, sie aktualisieren oder ihre Löschung beantragen. Sollten Sie nicht in der Lage sein, diese Aktionen selbst durchzuführen, wenden Sie sich bitte an uns, damit wir Sie unterstützen können. Auf diese Weise können Sie auch eine Kopie der persönlichen Daten erhalten, die wir über Sie gespeichert haben.
  • Korrektur der persönlichen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, verlangen. Sie haben das Recht, unvollständige oder ungenaue Informationen, die wir über Sie gespeichert haben, korrigieren zu lassen.
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Dieses Recht besteht, wenn wir uns auf ein berechtigtes Interesse als Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung berufen und es etwas an Ihrer besonderen Situation gibt, das Sie dazu veranlasst, gegen unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus diesem Grund Widerspruch einzulegen. Sie haben auch das Recht, Widerspruch einzulegen, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke verarbeiten.
  • Verlangen Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie haben das Recht, von uns die Löschung oder Entfernung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn es für uns keinen triftigen Grund gibt, diese weiterhin zu verarbeiten.
  • Verlangen Sie die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten. Wir werden Ihnen oder einem von Ihnen gewählten Dritten Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen. Bitte beachten Sie, dass dieses Recht nur für automatisierte Informationen gilt, deren Verwendung Sie ursprünglich zugestimmt haben, oder wenn wir die Informationen zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen verwendet haben.
  • Widerruf Ihrer Einwilligung. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Wenn Sie Ihre Einwilligung zurückziehen, können wir Ihnen möglicherweise keinen Zugang zu bestimmten Funktionen des Dienstes gewähren.

Ausübung Ihrer GDPR-Datenschutzrechte

Sie können Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Widerspruch ausüben, indem Sie sich mit uns in Verbindung setzen. Bitte beachten Sie, dass wir Sie möglicherweise auffordern, Ihre Identität zu überprüfen, bevor wir auf solche Anfragen reagieren. Wenn Sie eine Anfrage stellen, werden wir unser Bestes tun, um Ihnen so schnell wie möglich zu antworten.

Sie haben das Recht, sich bei einer Datenschutzbehörde über die Erfassung und Verwendung Ihrer persönlichen Daten durch uns zu beschweren. Wenn Sie sich im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) befinden, wenden Sie sich für weitere Informationen bitte an Ihre lokale Datenschutzbehörde im EWR.

Datenschutz für Kinder

Unser Service ist nicht für Personen unter 14 Jahren bestimmt. Wir sammeln nicht wissentlich personenbezogene Daten von Personen unter 14 Jahren. Wenn Sie ein Elternteil oder ein Erziehungsberechtigter sind und wissen, dass Ihr Kind uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat, kontaktieren Sie uns bitte. Sollte uns bekannt werden, dass wir personenbezogene Daten von Personen unter 14 Jahren ohne die Zustimmung der Eltern erfasst haben, werden wir Maßnahmen ergreifen, um diese Daten von unseren Servern zu entfernen. Wenn wir uns auf die Zustimmung als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten stützen müssen und Ihr Land die Zustimmung eines Elternteils erfordert, können wir die Zustimmung Ihrer Eltern verlangen, bevor wir diese Daten erfassen und verwenden.

Links zu anderen Websites

Unser Service kann Links zu anderen Websites enthalten, die nicht von uns betrieben werden. Wenn Sie auf einen Link einer dritten Partei klicken, werden Sie auf die Seite dieser dritten Partei weitergeleitet. Wir empfehlen Ihnen dringend, die Datenschutzrichtlinien jeder von Ihnen besuchten Website zu lesen.

Wir haben keine Kontrolle über und übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Datenschutzrichtlinien oder Praktiken von Websites oder Diensten Dritter.

Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie

Wir können unsere Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit aktualisieren. Wir werden Sie über alle Änderungen informieren, indem wir die neue Datenschutzrichtlinie auf dieser Seite veröffentlichen.

Wir informieren Sie per E-Mail und/oder durch einen auffälligen Hinweis in unserem Service, bevor die Änderung in Kraft tritt, und aktualisieren das Datum der letzten Aktualisierung“ oben in dieser Datenschutzrichtlinie.

Wir empfehlen Ihnen, diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig auf Änderungen zu überprüfen. Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie treten in Kraft, wenn sie auf dieser Seite veröffentlicht werden.

Kontakt

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie haben, können Sie uns kontaktieren:

Datenschutzbeauftragter für LMS:
Sachverständigenbüro Mülot GmbH
Grüner Weg 80 , 48268 Greven
Tel.: +49 2571-5402-0
E-Mail: datenschutz@lms-automotive.de

Light Mobility Solutions bekennt sich vorbehaltlos zu seiner Verantwortung als Unternehmen und als Arbeitgeber.

25

Jahrelange Erfahrung in der Automobilindustrie

4

Standorte in Deutschland

1750

Mitarbeiter aus über 45 Nationalitäten